Im Freien

Kunstraum Potsdam

Vernissage: 13 Januar 2017 um 19Uhr

Im Freien
Vom Nachleben impressionistischer Motive
Im Rahmen von MADE IN POTSDAM

Ausstellungsdauer: 14.01.2017 – 26.02.2017
Mike Bruchner • Klaus Dennhardt • Lutz Friedel • Wolf Gerlach • Astrid Germo • Moritz Götze • Antonius Höckelmann •
Bernd Krenkel • Stefan Pietryga • Barbara Raetsch • Ludwig Rauch
Dieter Rogge • Strawalde • Wolf Vostell • Cecile Wesolowski •
Hans Winkler

img_0014

Eine Ausstellung des Potsdamer Kunstvereins in Zusammenarbeit mit dem Kunstraum Potsdam c/o Waschhaus
Gefördert von der Landeshauptstadt Potsdam

In den vergangenen vier Jahren der Ausstellungen innerhalb des Festivals „Made in Potsdam“ stand die regionale Identifikation in ihren unterschiedlichen Ausdrucksformen im Mittelpunkt. Zur Eröffnung des Museums Barberini begrüßen wir das neue Kunstinstitut mit einer Ausstellung zum Nachleben impressionistischer Motive in der zeitgenössischen Kunst.

Der Kunstraum Potsdam und der Potsdamer Kunstverein mit Andreas Hüneke als Kurator präsentieren in dieser Ausstellung Werke aus den letzten Jahrzehnten mit Motiven, die von den bedeutenden Impressionisten so vorgeprägt sind, dass sich praktisch kein Künstler und kein Betrachter damit beschäftigen kann, ohne die großen Vorbilder vor dem inneren Auge zu haben. Sich dieser Herausforderung gestellt und dennoch etwas ganz und gar Eigenständiges geschaffen zu haben, ist die Leistung der beteiligten Künstler, von denen mehrere auch in Potsdam tätig sind.